Neue Veranstaltungen in 2017

Auch in 2017 planen wir wieder viele Veranstaltungen für die weiblichen Mitglieder der DVMB sowie auch für die Frauenansprechpartnerinnen der Landesverbände.
Die thematischen Angebote reichenvon "Funktioneller Entspannung" in Bayern über den Frauentag in Sachsen mit dem Thema Augenerkrankungen bis zu "Bechtis atmen sich frei" in Niedersachsen und „Was uns krank macht – was uns helfen kann“ in NRW. Die Ansprechpartnerinnen werden zum Thema "Schmeckt gut - tut gut: Ernährung bei Morbus Bechterew" geschult. Auch in den anderen Landesverbänden finden wieder viele Seminare statt. Wir werden darüber auf der Seite "Veranstaltungen" berichten.

Seien Sie gespannt!

Das FrauenNetzWerk der DVMB

ist ein bundesweiter Zusammenschluss von und für betroffene Frauen
mit dem Krankheitsbild Morbus Bechterew.

So vielfältig wir Frauen auch sind, so umfassend und verschieden sind die Themen, mit denen sich das Frauennetzwerk auseinandersetzt.

Dabei konzentrieren wir uns auf die Bereiche, in denen wir sowohl den größten Bedarf als auch die größten Chancen für ein selbstbestimmtes Leben sehen.

Das Netzwerk in seiner jetzigen Art und Weise besteht seit März 2000 und lebt von der Aktivität und der lebendigen Mitgestaltung der Frauen selbst und dem Dialog untereinander.

 

In allen Bundesländern gibt es eine Frauenansprechpartnerin, die sich um die Belange von betroffenen Frauen kümmert.

Wir sind offen für Ideen, Anregungen und Impulse, die an uns herangetragen werden und sind bemüht, diese in einzelnen Projekten und Vorhaben zu verwirklichen.

Bleiben Sie beweglich, in jeder Hinsicht, und werden Sie mit uns aktiv......

Aktive Frauen im Netzwerk der DVMB

Nutzen Sie unsere Möglichkeiten!