"Gut zu Fuß" | LV MV

Vom 20. - 21. 21. Oktober 2022 in Wismar

Nun war es soweit. Nach langer Planung und Vorbereitung fand am 20. und 21.10 2022 das Frauenseminar der DVMB LV MV e.V. in Wismar statt. Das Thema hieß: „Gut zu Fuß“. 18 Frauen reisten an, alle waren in positiver Erwartung, einige waren noch nie in Wismar.

Herzlich aufgenommen wurden wir durch Frau Hammerich von der Firma Hammerich Orthopädie GmbH in ihrem Seminarraum in der Ladestraße 1. In ihrem Vortrag hörten wir viele interessante Details über die Entstehung der Firma. Am aktuellen Beispiel wurden von 2 Teilnehmerinnen die Füße vermessen. Dies gilt der Vorbereitung zur Herstellung maßgerechter Einlegesohlen. Ganz neu ist, dass diese auch in einem 3 D Drucker hergestellt werden können. Eine Führung durch die Werkstatt und den Verkaufsraum folgte im Anschluss.

Nach einer kurzen, wohl verdienten Kaffeepause mit Vorstellungsrunde musste es schon wieder schnell gehen. Physiotherapeut Thomas vom Gesundheitszentrum Körner war da, schnell räumten wir den Raum um und er begann mit der ersten Übungsstunde: „Kurzer Fuß“. Das war sehr erfrischend, alle hatten Spaß. Neue Übungen wurden uns gezeigt.

Gemeinsam gingen wir im Anschluss zum Restaurant „ Nikolaiblick“. Bei einem gemütlichen Abendessen ließen wir den Abend ausklingen, um dann in der Pension Chez Fasan zu übernachten.

Hier begann dann Tag 2 mit einem leckeren Frühstück an einer liebevoll gedeckten Frühstückstafel. Vielen Dank dafür.

Wieder zurück im Seminarraum erwarteten wir die Rheumatologin Frau Dr. Schneider - Stiebler. Sie hielt einen kurzen Vortrag „Bedeutung der Gene“. Die anschließende Frage - Antwort- Runde, auch zu anderen medizinischen Themen, war sehr informativ.

Gleich im Anschluss wieder umräumen des Raumes. Jaqueline vom Sportclub „Me time“ startete mit ihrer Übungsstunde „Ganzheitliche Gymnastik mit Focus auf Beckenboden“. Abwechslungsreich war es und nicht immer einfach, das Gleichgewicht zu halten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen, das vom Catering „Die Möwe“ angeliefert wurde, erholten wir uns bei einem informativen Stadtrundgang bei phantastischem Wetter. Unser Ziel war das Stadtgeschichtliche Museum „Schabbel“ an der Schweinsbrücke. Hier führte uns die Historikerin Theresa Kolenda durch die Ausstellung „Schuhmode früher“. Mit diesem Thema wurde unser Seminar erfolgreich beendet.

Wieder zurück im Seminarraum wurde von allen Teilnehmerinnen ein positives Feedback gegeben. Ein gelungenes Frauenseminar.

Vielleicht nächstes Jahr wieder in einer anderen Stadt?

Roswitha Piehl

 

Zurück
22_Gruppe.jpg